Viel gelernt über die Herstellung von Bier- Weschnitztaler Braumanufaktur zu Besuch

 

 

Es war ein sehr gelungener Abend. In großer Runde haben wir zusammen gesessen, zugehört, probiert und gegessen. Zu jedem Bier gab es etwas passendes:

Findling mit Lachs und Orange

Amber mit Linsensalat und Wildschweinbratwurst

Flint mit Schinken und Käse-Brotstullen

Basalt mit Cappuccino-Brownies

 

Jetzt wissen die Teilnehmer nicht nur wie die Weschnitztaler Biere schmecken, sondern auch was obergärig und untergärig ist, warum Bier hell oder dunkel ist und wodurch die verschiedenen Geschmacksrichtungen entstehen. Ein großes Dankeschön an den Braumeister Florian Köhler und seinen Geschäftspartner Marcus. Es hat viel Freude gemacht Euch zuzuhören und mit Euch zu genießen. Bierbrauen ist ein Kunst, dass haben wir verstanden und wir finden es großartig, wie solide das Startup betrieben wird. Danke für die Schilderung der Pionierarbeit. Ich finde, dass eine heimische Brauerei, die mit Zutaten aus Deutschland und möglichst aus der Umgebung braut, unsere Unterstützung verdient hat.

WackerDinner zu Besuch in f3

Anlässlich eines Geburtstags war die Wacker-Dinner-Runde zu Besuch in f.3

Danke allen Köchinnen und Köchen für das lecker Essen , dem Geburtstagskind Danke für Getränke und Anlass und allen die da waren nochmal Danke für den schönen Abend.

Wer mehr Bilder sehen will, wendet sich vertrauensvoll an den Jubilar oder den Fotografen 😉

 

Biere der Weschnitztaler Braumanufaktur -Tasting

Am 20.01.2017 um 19 Uhr erwarten wir den Braumeister der Weschnitztaler Braumanufaktur- Florian Köhler. Es ist eine kleine private Brauerei, die handgemachte, eher traditionelle Biere braut. Die Biere sind naturtrüb, Rohstoffe aus Deutschland und „sau lecker“. Es gibt die Sorten : Findling (Pils) mit Zitrus/Grapefruit- Aroma, Amber (Lager) mit sanfter Bitternote, Basalt (Schwarzbier) eher dunkelrot schimmernd mit Karamelaromen und Flint (Pils) klassisches hopfenbetontes Pils mit sanfter Bitternote.

Wir, Max und Bee und ich (Tina) werden dazu jeweils einen passenden Snack servieren. Bis zum 20.Januar 2017 also!! Lieben Gruß Tina